Schlagwort-Archive: Badezimmer

Informationen über eine freistehende Badewanne

Published / by admin

Die freistehende Badewanne wird immer beliebter. Egal, aus welchem Material, in puncto Gestaltungsmöglichkeiten kann man heutzutage einfach das neue Modell im gewünschten Design wählen. Dabei kennen zahlreiche Personen die freistehende Badewanne lediglich noch von historischen Fotos beziehungsweise aus Altbauwohnungen. Mit der Wanne der Großmutter können die heutigen Varianten jedoch keinesfalls mehr verglichen werden. Hinsichtlich der Robustheit, Ästhetik und Funktionalität überzeugen die freistehenden Badewannen heutzutage mit einem harmonischen Mix. Wenn man eine neue freistehende Badewanne kaufen möchte, ist es wichtig, auf ein paar Besonderheiten zu achten, die nachfolgend erörtert werden.

Materialien und Formen

Freistehende Badewannen gibt es in verschiedenartigen Materialien und Formen. Der Klassiker ist immer noch die emaillierte freistehende Badewanne. Deren glasartiger Überzug kann hervorragend gereinigt, notfalls repariert werden und ist generell gegenüber äußeren Einflüssen unempfindlich. Seit den siebziger Jahren werden freistehende Badewannen aus Acryl gefertigt. Dieser dünnwandige Werkstoff wird mit anderen Materialien wie etwa Glasfaser verstärkt. Vorteilhaft bei der Acrylbauweise ist, dass die freistehend Badewanne besonders leicht ist und die Oberfläche sehr warm wirkt. Bohrungen für Armaturen kann man hier noch nachträglich vornehmen. Es ist möglich, bei diesem Werkstoff kleine Macken und Kratzer zu reparieren. Chemikalien und besonders große Hitze sind für die Acryl-Badewanne allerdings weniger gedacht. Wer auf Luxus und Extravaganz steht, erhält mit der freistehenden Wanne aus Beton oder Holz das passende Modell. Ein anderer Baustoff für diese Badewannen sind Mineralwerkstoffe. Bei diesen Stoffen handelt es sich um Kunstharze, denen man klein gemahlene Mineralien bemischt, wie zum Beispiel Gesteinsmehl, Quarzkies oder Quarzsand. Weil freistehende Wannen in einer Vorgehensweise gegossen werden, sind dabei ungewöhnliche Formen möglich.

Gewicht und Größe

Wenn man sich für eine freistehende Badewanne entscheidet, sollte man auch auf Gewicht und Größe achten. Insbesondere wenn man ein Badezimmer neu baut, sollte man sich das Material der Wanne vorher überlegen. Wenn man eine große freistehende Badewanne aus Stein oder Beton montieren möchte, sollte man das beim Bad in die Statik mit einberechnen. Gegossene Wannen aus Mineralwerkstoffen weisen ein hohes Gewicht auf. Klassische Materialien wie Holz, Stahl, Acryl oder Emaillebeschichtung sind schon leichter. Immer größere freistehende Wannen sind derzeit sehr begehrt. Vor mehreren Jahren gab es bei der frei stehenden Wanne in der Größe fast keine Unterschiede zu den standardmäßigen Einbaubadewannen. Inzwischen sind jedoch ebenso in diesem Gebiet die Ansprüche gestiegen. Bei einer kreisrunden Bauform ist die Länge von zwei Meter keine Seltenheit mehr.

Montage

Für die neue freistehende Badewanne sollte ausreichend Platz vorhanden sein. Egal, ob das Badezimmer neu- oder umgebaut wird, hier muss eine Wasserleitung zur entsprechenden Position der Badewanne gelegt werden. Freistehende Badewannen gibt es in unterschiedlichen Bauformen. Diese haben Einfluss auf die Installation. Sie sind als Ausführungen erhältlich, die auf dem Boden ganzflächig stehen. Oder sie ruhen auf Füßen.

Eine große Auswahl freistehender Badewannen finden Sie in diesem Shop.