Schlagwort-Archive: Garten

Informationen über eine Pergolamarkise

Published / by admin

Wer hat sich nicht schon immer einen Wetterschutz für die große Veranda gewünscht, ohne dass man sich hierbei den Ausblick und die Sonne versperrt und größere Umbauten in Kauf nehmen muss? Leider können Sonnenschirme und alltägliche Gelenkarmmarkisen bloß eine eher kleine Fläche abdecken. Eine echte Option diesbezüglich sind die sogenannten Pergolamarkisen.

Aufbau sowie Funktion

Eine Pergolamarkise hat, wie der Name schon sagt, in seiner ursprünglichen Konstruktion ausschlaggebende Elemtente der Pergola. Eine Pergola ist ein raumbildender Säulen- oder Pfeilerartiger Eingang, der als Sonnenschutz im Übergang zwischen Terrasse und Gebäude dient. Jene raumbildende Pfeilerkonstruktion kann durch die Pergolamarkise in seinen oberen Zwischenräumen so ausgefüllt werden, dass die Markise bei Bedarf ausgefahren werden kann und dadurch ein schützendes Dach darstellt. Dabei sind die Pergolamarkisen in der Norm zwichen 5°und 15°angeschrägt, um Wasser abzuweisen und um stehendes Wasser zu vermeiden oder um die Schattenfläche, je nach Sonnenverlauf, zu vergrößern. Die Pergolamarkise läuft dabei auf dem oberen Teil der Pergola in der Regel in Schienen, um die Formstabilität zu garantieren. Je nach Ausführen kann die Pergolamarkise gerollt beziehungsweise gefaltet werden. Weiterhin gibt es die Möglichkeit die Pergolamarkisemittels einer Handkurbel beziehungsweise elektronischer Handhabung oder funkferngesteuert aus- bzw. einzufahren.

Vor- sowie Nachteile

Vorteile der Pergolamarkise sind, dass man große Flächen beschatten beziehungsweise regenschützen kann. Hierbei kommt es einzig und alleine auf die Pergolakonstruktion an, die entsprechend belastbar und verstrebt sein muss, um große Flächen zu überbrücken. Weiterer Vorteil ist, dass eine Pergolamarkise neben dem obligatorischen Sonnenschutz, je nach textiler Ausführung, auch als Regenschutz gegen leichten bis mäßigen Regen dienen kann. Wegen der goßen zu bedeckenden Fläche kann die Pergolamarkise rasch dazu eingesetzt werden einen weiteren überdachten Raum zu kreieren und Platzmangel auf die Schnelle zu entgegnen. Pergolamarkisen sind ungeachtet ihrer großen Fläche sehr formstabil und sind dadurch auch für mäßige Windstärken als Schutz angebracht. Gerade für den Gastronomiebereich bieten sich Pergolamarkisen als Schutz für den Außen- beziehungsweise Raucherbereich an. Die Nachteile einer Pergolamarkise sind die zusätzlichen baulichen Grundlagen, die erst einmal geschaffen werden sollten. Zum einen Bedarf es, wie bei jeder Markise, einer Fixierung an der Hauswand, wo unter Umständen und je nach Modell ebenfalls Elektrizität vorhanden sein muss. Darüber hinaus muss die Pergola an sich mit ihren Stützen entsprechend befestigt sowie verankert werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Gelenkarmmarkisen ist eine Pergolamarkise etwas kostspieliger, weil die Konstruktion und der Materialaufwand auch vielschichtiger ist.

Varianten

Eine derartige Markise gibt es in den verschiedenen Anfertigungen. Sie ist in nahezu saemtlichen Farbkombinationen erhältlich und kann dadurch individuell an das Objekt angepasst werden. Zusätzlich kann man sich zwischen einer einrollenden beziehungsweise faltenden Markise entscheiden. Nach wie vor ob jene per Hand oder elektrisch gegbenefalls per Funk bedient werden soll. Je nach Hersteller sowie Ausführungen gibt es noch Unterschiede in der Wetterbeständigkeit des Stoffes.

Resümee

Eine Pergolamarkise lohnt sich für jeden, der eine große Fläche temporär zu überdachen hat. Die höheren Anschaffungskosten rechnen sich gegenüber Verlässlichkeit und Optik im Direktvergleich zu Sonnenschirmen sowie Gelenkarmmarkisen.

Pergola Markisen direkt vom Hersteller

Ein Kunststoffzaun bietet viele Möglichkeiten

Published / by admin

Ein Kunststoffzaun bietet viele Möglichkeiten, den Garten zu gliedern und einzufassen

Ein Kunststoffzaun vereint Langlebigkeit in vielen Designs und kinderleichter Montage. Eine Garteneinfassung mit Mehrwert, die es wert ist näher betrachtet zu werden.

Langlebige Garteneinfassung mit einem Kunststoffzaun

Fast jeder Gartenbesitzer weiß, man kann und sollte Grenzen setzten. Das gibt dem Garten Struktur und macht es möglich Gartenzimmer zu pflanzen. Am Sinnvollsten ist das mit einem Zaun zu bewerkstelligen. Doch im Handel werden unzählige Materialien angeboten, die den Laien durchaus verwirren können. Ein Zaun aus Metall ist zwar langlebig muss aber ständig gepflegt werden und ist in der Anschaffung sehr Hochpreisig. Ein Holzzaun, zu dem die meisten Bürger greifen, ist günstig in der Anschaffung, nicht sehr lange Haltbar und sehr pflegeintensiv. Braucht er doch mindestens ein Mal im Jahr einen Wetterschutzanstrich. Das macht sehr viel Arbeit. Bei einem Kunststoffzaun brauchen sie diesen Aufwand nicht zu betreiben. Er ist langlebig, in vielen Ausführungen und Farben erhältlich und bei Betrachtung der Preis/Leistung günstig.

Mit einem Kunststoffzaun wird nicht die Fantasie des Gärtners begrenzt, die Ideen bekommen Struktur

Wer seinen Garten in viele verschiedene Bereiche einteilen möchte, braucht Grenzen die sich einfügen und nach den Vorstellungen des Besitzers gestalten lassen. Ein Kunststoffzaun bietet hier viele Möglichkeiten. Er bietet die einfache Gartenpforte mit kleinem Zaun. Ein Kunststoffzaun kann aber auch zum Sichtschutz werden und die Terrasse zu einem beschaulichen Plätzchen machen. Der Kunststoffzaun bietet jedem Garten die richtigen Linien. Ganz gleich ob es sich dabei um den Romantikgarten handelt, der verspielte Linie bevorzugt oder den abstrakten in dem klare Einfassungen gewünscht werden. Das gestalterische Element bietet Struktur.

Ein Kunststoffzaun für alle Fälle

An dieser Stelle sind Berg und Tal das Stichwort. Wie schön kann so ein Hanggarten doch aussehen. Wie herrlich sind Gärten die in verschiedenen Bereichen auf unterschiedlichen Höhen errichtet werden. Möglichkeiten bietet die Natur zu Genüge, jedoch gestaltet sich die Eingrenzung in diesen schwierigen Lagen oftmals kompliziert. Ein Kunststoffzaun bietet Systeme mit denen eine Umzäunung dieser Gärten kein Problem darstellt, selbst bei einem Gefälle von bis zu 30%.

Bei der Pflege von einem Kunststoffzaun ist nicht viel zu beachten

Jedes Jahr im zeitigen Frühjahr sitzen die Gartenbesitzer hinter ihren Zäunen, mit Pinsel und Farbe bewaffnet, um ihre Zäune auf die kommende Gartensaison vorzubereiten. Dies verursacht hohe Kosten und ist sehr arbeitsintensiv. Dies bleibt ihnen bei einem Kunststoffzaun erspart. Wasser und Seife sind bei der Pflege die Zaubermittel. So einfach kann es sein. Sollte das eine oder andere Element ihres Zaunes doch mal größere Gebrauchsspuren aufweisen, so sind diese schnell, mit Polier- und Schleifsets, die auf die Farben der Zaunelemente abgestimmt angeboten werden, entfernt. Auch tiefer liegende Kratzer können so spielerisch entfernt werden.