Wann ist der Einsatz einer Begleitheizung sinnvoll?

Hat man ein flüssiges Medium, wie zum Beispiel Wasser, kann man gerade in der kalten Jahreszeit damit schnell Probleme bekommen. Nämlich dann wenn die Rohre einfrieren und damit dann auch das Medium. Damit verbunden können dann auch große Schäden sein, wie das Aufplatzen der Rohre. Um das zu verhindern, gibt es die Möglichkeit der Begleitheizung Rohr. Was das ist und wie diese funktioniert, kann man diesem Artikel entnehmen.

Das ist eine Begleitheizung

Heizungsverteiler
Hier wird die Temperatur geregelt

Eine Begleitheizung ist eine Heizung, die man leicht an Rohre befestigen kann. Gerade wenn man die Gefahr von einem Einfrieren von einem Rohr beseitigen möchte, so bietet sich eine Begleitheizung Rohr an. Durch die Begleitheizung kann man ein Rohr so erwärmen, damit dieses nicht einfrieren kann. Sie kann hierbei eine Wärme von bis zu 10 Grad entwickeln. Damit man die Begleitheizung Hochtemperatur leicht montieren kann, ist diese als Schlauch gehalten. So kann man die Heizung leicht durch umwickeln vom Rohr oder durch eine Befestigung mittels Kabelbinder festmachen. Betrieben wird die Begleitheizung einfach durch 230 Volt, für diesen Zweck ist diese mit einem Stecker für die Steckdose ausgestattet. So muss man die Begleitheizung für den Betrieb einfach einstecken und schon läuft sie. Für den leichten Anschluss der Begleitheizung verfügt diese über ein Anschlusskabel, was eine Länge von rund zwei Meter in der Regel hat.

Mehr Informationen unter: https://www.hotelmanagementonline.com/schaltanlagenbau-verteilung-der-elektrischen-energie/

Technische Details bei der Begleitheizung

So einfach die Handhabung von einer Begleitheizung Hochtemperatur ist, stellt sich natürlich die Frage nachdem Betrieb. Grundsätzlich läuft eine Begleitheizung nicht im Dauerbetrieb, vielmehr verfügt diese über ein Thermostat. Dieser Thermostat schaltet die Begleitheizung ein und auch wieder aus. Wann das erfolgt, ist abhängig von den Einstellungen vom Thermostat. Teilweise gibt es aber auch Modelle, bei denen sind die Einstellungen vorgegebenen. So kann es hier dann sein, das zum Beispiel beim Unterschreiten einer Temperatur von fünf Grad sich die Heizung einschaltet und erst nach einem Überschreiten einer Temperatur, sich wieder abschaltet. So kann es hier auch nicht zu einer Überhitzung vom Medium im Rohr durch die Begleitheizung geben, mehr dazu.

Mehr zum Thema Begleitheizung Hochtemperatur finden Sie auch auf https://www.thimmtherm.de/begleitheizung-hochtemperatur/

Die Begleitheizung gibt es in unterschiedlichen Längen, so gibt es hier Modelle bei denen kommt die Begleitheizung auf eine Länge von bis zu 49 m. Neben der normalen Ausführung einer Begleitheizung, gibt es auch die Begleitheizung Ex. Eine Begleitheizung Ex bietet sich gerade dann immer an, wenn diese in einem Bereich montiert werden soll, wo es eine Explosionsgefahr geben kann. Gerade in bestimmten Bereichen in einem Unternehmen kann das der Fall sein. In einem solchen Fall ist die Begleitheizung Ex so hergestellt, damit es zu keiner Gefahr kommen kann.